Bewohner der Seniorenresidenz Walter Esser tanzten in den Mai

Der Tanz in den Mai startete in der Seniorenresidenz Walter Esser in Lülsdorf am Dienstag, den 30.04.2019, mit dem Aufstellen eines großen Maibaums vor dem Haus. Dieser wurde vom JGV „Eintracht“ Lülsdorf gespendet. Als kleines Dankeschön wurde eine gekühlte Kiste Bier zur Stärkung für den bevorstehenden langen Abend überreicht.

Wie jedes Jahr wurden die beiden Bäume vor dem Eingang der Seniorenresidenz Walter Esser von den Bewohnern des Hauses, mit dem Betreuenden Sozialen Dienst, festlich geschmückt. Alle Frauen der Residenz erhielten ein rotes Herz mit ihrem Namen versehen. Alle Herzen wurden an die Maibäume gehängt. Dieses bekommen die Damen Ende des Monats, nach dem Abschmücken der Bäume, vom Betreuenden Sozialen Dienst überreicht. Auf die beiden selbst geschmückten Bäume stießen alle fleißigen Helfer und Helferinnen des Tages mit einem Gläschen Sekt an. Besondere Freude hatten die Bewohner daran, zu sehen, wo ihr Herzchen an den Maibäumen einen Platz gefunden hat. Auch unsere Ehrengäste erhielten dieses Jahr wieder ein Herz an unseren Bäumen. Dieses bekommen sie Anfang Juni per Post zugeschickt.

Pünktlich zur Kaffeezeit am Freitag, den 03.05.2019 folgte dann unser alljährliches Maifest mit toller Musik von den Schlagersternen und lautstarker Beteiligung seitens der Bewohner. Auch der JGV „Eintracht“ Lülsdorf ließ es sich nicht nehmen und feierte dieses Spektakel mit uns. Neben dem auf den Maianfang passend abgestimmten Programm war mit Kaffee und Kuchen sowie leckerer Maibowle seitens der Küche für das leibliche Wohl gesorgt.

Als Höhepunkt galt wieder die Auslosung und Krönung der Maikönigin und des Maikönigs. Beiden „Mai-Majestäten“ wurden Krone, Schärpe und Urkunde verliehen. Ein kleines Präsent wurde überreicht.

Alle Bewohnerinnern und Bewohner der Seniorenresidenz Walter Esser zeigten sich sehr begeistert von dem schönen „Festtag“ und dem gelungenen Start in den Wonnemonat Mai.

 
Zurück